LCN-B3I | LCN

LCN-B3I

Dreifach-Eingang für potentialfreie Kontakte

Der LCN-B3I bindet bis zu drei potentialfreie Dauerkontakte in das LCN-System ein. Dies können Reedkontakte, Endschalter oder andere Meldekontakte sein. Hiermit werden beispielsweise Fensterkontakte, Türkontakte oder Rauchmelder in die Leittechnik eingebunden und gemeldet. Jeder Binäreingang unterscheidet die Befehle LANG und LOS. Beim Betätigen wird das LANG-, beim Unterbrechen das LOS-Kommando einmalig ausgelöst.

Ein LCN-Modul mit Binärsensor sendet automatisch Statusmeldungen ohne dass diese im LCN-Modul parametriert werden müssen. Mit seiner sehr kompakten Bauform kann der LCN-B3I an sehr vielen Stellen im Gebäude eingesetzt werden.

Anwendungsgebiete:

  • Zum Einbinden von  bis zu drei potentialfreien Dauerkontakte in das LCN-System ein.

Die N-Klemme bezieht sich auf den N-Anschluss des LCN-Moduls und darf nicht auf externes Potential gelegt werden. Die Meldeleitung muss zur Umgebung isoliert sein. Kontaktmaterial wegen des geringen Abfragestroms beachten! Kein Fremdpotentional anschließen!

Installationsanleitung
Produkthandbuch