Installationen mit weniger Elektrosmog werden mehr und mehr gewünscht. Um diesem Trend gerecht zu werden, haben wir das LCN-UMR24 entwickelt.
Es ist nicht nur für eine Betriebsspannung von 24 V~ geeignet, hat einen T-Anschluss und einen I-Anschluss und damit alle Funktionen wie seine 230 V-Geschwister. Es hat auch zwei Relais als Schaltaktor, deren Kontakte sogar 230 V~ schalten können. Dazu hat das Modul einen eigenen Eingang als Anschluss-Litze für die Versorgung der Relaiskontakte, komplett getrennt von den 24 V~ des Moduls. Die Relais sind einzeln schaltbar, aber auch für Motoren/Rollladen mit elektronischer Verriegelung geeignet.

Das Unterputz-Busmodul LCN-UPP hat noch ein Brüderchen bekommen: Das Unterputz-Plus-Modul mit Universaldimmer LCN-UPU.
Dieses Schalt- und Dimmmodul kann nicht nur im Phasenanschnitt dimmen, es kann auch im Phasenabschnitt arbeiten. Jederzeit per Software umschaltbar mit der LCN-PRO, ohne direkten Zugang zum Modul zu brauchen.

Viele Sensoren unter einem „Glas-Dach“:

  • Präsenzmelder
  • Lichtsensor
  • Feuchtesensor (Feuchte und Taupunkt)
  • Temperatursensor
  • Empfänger für LCN-Fernbedienung

Alles im edlen Glas-Design, wahlweise in Weiß oder Champagner.
Verbindung zum Busmodul via I-Anschluss, bis zu 50 Meter verlängerbar. Bis zu vier LCN-GUS anschließbar.
Für die Inbetriebnahme braucht es LCN-Module ab Firmware 17.. und LCN-PRO ab Version 6.21.