LCN-BS4 | LCN

LCN-BS4

Binärer Vierfach-Stromsensor für die Hutschiene

Der LCN-BS4 ist ein 4-Kanal-Binär-Stromsensor für das LCN-System. Die Eingänge 1 bis 4 können zur Motorpositionierung  von bis zu vier Wechselstromantrieben mit Endschaltern genutzt werden. Er wird weiterhin zur Überwachung von Verbrauchern eingesetzt. Mit seiner Hilfe lassen sich zum Beispiel Leuchtmittel oder Pumpen auf Ausfall überwachen und für Instandhaltungsarbeiten melden.

In Verbindung mit einem Relaismodul LCN-R8H können Motorantriebe von Fenstern, Rollladen, Jalousien oder Markisen bis zu 0,5 % genau positioniert werden. Dies wird zur kontrollierten Raumlüftung, Beschattung und Rollladensteuerung  genutzt. Das Modul gleicht hierbei Laufzeitunterschiede verschiedener Antriebe und Alterungserscheinungen selbstständig aus.

Mit seiner Anschlussleitung wird der LCN-BS4 mit dem P-Anschluss eines der intelligenten Module verbunden, zum Beispiel LCN-HU, LCN-SH oder LCN-LD. Beim Überschreiten des Grenzstroms wird das LANG-Kommando und beim Unterschreiten das LOS-Kommando einmalig ausgelöst. Ein LCN-Modul mit Binärsensor sendet automatisch Statusmeldungen, ohne dass diese im LCN-Modul parametriert werden müssen.

Anwendungsgebiete:

  • Zur Überwachung von Antrieben und Verbrauchern auf Schäden oder zur Steuerung.

Es können nur Verbraucher mit einem Mindeststrom von 120 mA überwacht werden. Kleinere Motorantriebe unterschreiten diese Grenze eventuell in einer Fahrtrichtung. Bei der Motorpositionierung sind Wechselstrommotoren mit  eingebauten Endschalter einzusetzten.

Installationsanleitung
Produkthandbuch