LCN-GFPS

Fingerprint-Sensor im GT-Design

Der LCN-GFPS ist ein Fingerprint Sensor für die Aufputzmontage im Design der LCN-GT Serie. Er wird per mitgeliefertem Montagerahmen auf eine UP-Dose montiert und mit einem Schieber fest verankert. Der LCN-GFPS ist Teil einer „großen“ Zugangskontrolle mit zentraler Verwaltung der biometrischen Daten durch die Visualisierung LCN-GVS. Ein einmal eingelernter Finger wird automatisch an die Stationen verteilt, an denen der Benutzer Berechtigungen hat. Auch die Entfernung eines Nutzers erfolgt zentral über die LCN-GVS. Eine Lebenderkennung erhöht den Manipulationsschutz des Sensors.

Neben der Zugangskontrolle eignet sich der LCN-GFPS auch für alle anderen Aufgaben im Bus: Er kann beliebige Steuertelegramme aussenden. Der LCN-GFPS ist zu allen LCN-Zutrittskontroll-Systemen (LCN-RT, LCN-UT, LCN-ULT, LCN-ATW) kompatibel und kann gemischt mit diesen Systemen eingesetzt werden.

Anwendungsgebiete:

  • Zur Zugangskontrolle auf Basis biometrischer Daten.

Nur spannungsfrei stecken! Die Anschlussleitung zum LCN-Busmodul kann optional mit LCN-IV auf bis zu 20 m verlängert werden. Bei großen Anlagen mit vielen Teilnehmern empfehlen wir den Einsatz eines separaten Moduls zum Betrieb des LCN-GFPS, damit bei der Synchronisation biometrischer Daten für die Peripherie genügend Übertragungsbandbreite zur Verfügung steht.

Installationsanleitung
Installationsanleitung
GFPSW Ausschreibungstext
GFPSB Ausschreibungstext