LCN-IVH | LCN

LCN-IVH

I-Anschluss-Verlängerung für die Hutschiene

Der LCN-IVH wird genutzt, um den I-Anschluss aus der Verteilung heraus zu verlängern. Auf diese Weise können Sensoren für den I-Anschluss wie Temperatur oder Fernbedienung dezentral installiert werden.

Über die Schraubklemmen kann der Anschluss mit IY(ST)Y 2 x 2 x 0,8 mm auf bis zu 50 m verlängert werden. Der LCN-IVH kann alternativ als Impulszähleingang für schnelle Signale bis maximal 500 Hz, zum Beispiel für einen Windsensor, verwendet werden. Als Impulszähleingang stellt er seinen Zählwert im Modul zur Verfügung. Dieser kann über die Schaltschwellen ausgewertet werden.

Anwendungsgebiete:

  • Zur Vervielfachung oder Verlängerung von I-Anschlüssen von Modulen.
  • Als Impulszählereingang für Zählfunktionen.

Wenn der LCN-IVH als Impulssensor genutzt wird, ist eine Auswertung anderer Geräte am LCN-IVH nicht mehr möglich. Zum Einsatz der LCN-Peripherie wie RR, BMI, TS, usw. ist ein LCN-IV zusätzlich erforderlich.

Installationsanleitung Produkthandbuch