LCN-R4M2H

Relaismodul mit vier Ausgängen für je zwei Motoren

Der LCN-R4M2H ist ein Relaisblock des LCN-Bussystems zur Ansteuerung von bis zu acht 230 V-Motoren (vier mal zwei Motoren). Dabei werden je zwei Motore parallel angesteuert. Einsatzgebiete sind vorzugsweise Verdunkelungs- bzw. Sonnenschutzanlagen. Die Binärsensoren LCN-BS4 können gleichzeitig mit dem LCN-R4M2H betrieben werden, so dass auch eine Positionssteuerung möglich ist. Die Kontakte sind so vorverdrahtet und auf Klemmen gelegt, dass sich 230 V-Motoren besonders einfach anschließen lassen. Vier Motoren sind einzeln steuerbar.

Der LCNR4M2H wird an intelligente LCN-Busmodule wie LCN-SH, LCN-SHS, LCN-HU oder LCN-LD angeschlossen.

Anwendungsgebiete:

  • Steuerung von bis zu acht Motoren, vorzugsweise für Verdunkelungs- und Sonnenschutzanlagen.

Die Relaiskontakte des LCN-R4M2H (Kontaktmaterial AgNi 90/10) brauchen nur eine kleine Mindestlast, damit keine Kontaktfehler auftreten. Dafür sind sie aber nicht so belastbar gegen Spitzenströme wie die des LCN-R8H. Bei der Planung der Kontaktlasten Einschalt- und Blindströme beachten!

Installationsanleitung
Produkthandbuch
noch kein Ausschreibungstext