LCN-UPS | LCN

LCN-UPS

Universal-Sensor-Modul für die Unterputzdose 

Das LCN-UPS-Unterputz-Modul ist ein Sensor-Modul des LCN-Bussystems. Es verfügt über vier simulierte Ausgänge, von denen zwei in Verbindung mit dem Modul LCN-DDR per DSI oder auch alle vier per DALI genutzt werden können. Weiterhin verfügt das LCN-UPS über T- und I-Anschlüsse zum Anschluss weiterer LCN-Sensoren und -Aktoren. Das interne Betriebsprogramm kann mit der LCN-Systemsoftware LCN-PRO frei parametriert werden. Installiert wird das LCN-UPS dezentral in tiefen Schalter-, Verteiler- oder Elektronikdosen

Anwendungsgebiete:

  • kostengünstige Anbindung von LCN-Sensoren und KNX-Tastsensoren oder EnOcean-Funktastsensoren.
  • Einzelraumregelung von Kühlung, Heizung, Lüftung.
  • Zugangskontrolle mit IR-Fernsteuerung und Transponder.
  • Automatiksteuerungen mit vielen Zeitgebern und Verknüpfungen.
  • Tableauanlagen mit vier Stati pro LED und hierarchischen Verknüpfungen von Berechtigungen und Anzeigen.
  • Alarmanlagen, auch mit mehreren Zonen und komplexen Bedingungen, Blockschloss, Voralarm, usw.
  • Verknüpfungen über Gewerkegrenzen hinweg: Beleuchtung « Beschattung « Alarm « Zutritt, usw.
    = hohe Funktionalität bei kostengünstiger Mehrfachnutzung von Sensoren und Aktoren.

Alle Funktionen können unabhängig genutzt werden und stehen deshalb gleichzeitig zur Verfügung.

Installationsanleitung
Produkthandbuch